• 1180_x_787_badminton.png
  • 2019_juni_01_svg_abschlussfeier.png
  • 1180x_253_leichtathletik.png
  • 1180_732_fussball_herren.png
  • 1180_393_fussball_herren_2.png
  • 1180x__2018_meister_b_klasse.png
  • 1180_x_641_kinderturnen.png
  • default-header.png
   
   
   

Nächste Termine  

Samstag, 29. Februar 2020 14:00 -15:45 Uhr
Damen SV Horrheim II - SV Gemmingen
Sonntag, 01. März 2020 13:30 -15:15 Uhr
VfL Mühlbach II - SV Gemmingen II
Sonntag, 01. März 2020 15:30 -17:15 Uhr
VfL Mühlbach - SV Gemmingen
Mittwoch, 04. März 2020 19:00 -20:45 Uhr
A-Jugend SV Gemmingen - VfB Bad Rappenau
Samstag, 07. März 2020 09:00 -17:00 Uhr
Altpapiersammlung
   

Dauerkarte Saison  

   


Sellemols

Sellemols, ja- was ist denn damals (für alle Neigschmäckte) beim SV Gemmingen so los gewesen? Und warum muss es gerade ein Linkshänder gewesen sein, der die Torpfosten auf dem Sportplatz als Frustbewältigung umsägte? Na klar,- die Sägespäne lagen ja links. Die Besucher der Auftaktveranstaltung anlässlich des 100jährigen Jubiläums des größten Gemminger Ortsvereins wissen es jetzt genau. Der Sportverein hatte in den Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde eingeladen. Der Veranstaltungsort erwies sich als perfekt in Raum in Größe. Ein Meer in Gelb/Blau begrüßte die Besucher und schuf damit die harmonische Atmosphäre für das nahezu fünfstündige Rahmenprogramm, das die Organisatoren ihrem interessierten Publikum auferlegten. Die Moderatoren Friedhelm und Werner Grässle entlockten mit geschickten Fragen den Teilnehmern der Podiumsrunden die lustigsten Anekdoten vornehmlich aus den Zeiten ab den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. 
„Von den eingeladenen Gründungsmitgliedern hatten aus verständlichen Gründen alle abgesagt“, entschuldigte Moderator Werner Grässle das Fehlen der Altvorderen des Vereins. Für sie sprang der jetzige erste Vorsitzende Joachim Harasko in die Bresche. Er stellte seinen SV Gemmingen aus Sicht der Vor- und Nachkriegsjahre vor und erklärte, wie es aus einem eigentlichen Turnverein mit den Vereinsfarben gelb/schwarz zu einem fußballdominierten Klub kam. „Turner waren eben besser angesehen und als Sportler eher akzeptiert, als die wilden Fußballer. Und das jetzige Gelb/Blau in den Vereinsfarben ist dem Gemminger Adelsgeschlecht als Dankeschön für einen gestifteten Trikotsatz geschuldet“. Aha, -also auch in den Fünfzigern gab es schon gewisses Sponsoring. Vom Sportplatz- und Klubhausbau als Großprojekte wusste der Ehrenvorsitzende Richard Pimpl zu berichten, der mit Rolf Hauer als Schriftführer einen agilen Mitstreiter hatte. „Ja, wir hatten mal einen beinamputierten Trainer. Beim Training wurde dessen Prothese auch schon mal mit einer Holzlatte zusammengenagelt, als diese zu Bruch ging“, wusste Siegfried Wagner zu berichten. Anton Pitz und Gernot Brunner sowie Erich Schmid, Roland Bindl, Torsten Leyrer, Ralf Botzenhardt, Thomas Bayer, Dominic Budig, Joachim Harasko und Daniel Kufner ließen das abwechslungsreiche Fußballerleben des SVG von den Siebzigern bis in die heutige Zeit Revue passieren. Ingrid Kärcher-Faulhaber, Kerstin Friedel, Werner Bross und Björn Kübler wussten von den Abteilungen Aerobic, Kinderturnen, Leichtathletik und Jugendfußball zu berichten. Nicht vergessen hat der SV Gemmingen seine ehemaligen Abteilungen, die aus nachvollziehbaren Gründen den Verein einst verlassen hatten. Als Gesprächspartner stellten sich Josef Schmidt (Schach), Gerold Heuser (Wasserball), Christa Hauck (Damengymnastik), Gernot Brunner (Tischtennis) und Wolfgang Scheibner (Tennis) gerne zur Verfügung. 



Vorankündigung Altpapiersammlung am 07.03.2020


Am Samstag, den 07.03.2020 sammelt der SV Gemmingen Altpapier und freut sich über Ihre Papierspende. Bitte den Termin vormerken!




Mitgliedsbeiträge 2020


Die Jahresbeiträge 2020 werden in KW 9 und 10 eingezogen.

Ihre persönliche Änderungen (Umzug, Konto bezüglich Fusion Raiffeisenbank mit der Volksbank, Volljährigkeit, usw..) können mit unserem neuen Änderungsformular direkt online oder unserer Kassiererin Brigitte Pitz unter (07267) 1493, ab 18.00 Uhr oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gemeldet werden.
 
Falls es wegen dem Einzug der Mitgliedsbeiträge zu Rückfragen kommen sollte, bitte ebenfalls bei Brigitte Pitz melden.

Rücklastschriften verursachen immer sehr hohe Kosten, wenn man den Einzug zurückgehen lässt. Deshalb werden unberechtigte Rückgaben zzgl. der Bank - und Verwaltungskosten nachgefordert. Wir bitten um Beachtung!



 


Bundesliga im Sportheim

Unser Sportheim ist zu allen Bundesligapartien geöffnet und wir freuen uns über zahlreiche Gäste. Wie auch in den vergangenen Spielzeiten können Sportfreunde auf SKY die Bundesliga, die 2. Liga sowie Champions-League Spiele auf unseren zwei HD Fernsehern miterleben.

Abteilung Alte Herren

Jahresbeitrag 
Auch im neuen Jahr ist wieder der AH-Beitrag in Höhe von 30 Euro zu bezahlen. Bitte zahlt diesen bis 06.03.2020 in bar an Stefan, Markus, Michael, Daniel oder überweist diesen auf das AH-Konto (Kto.-Inhaber Stefan Schmid/Markus Wittmer, IBAN DE53 6729 2200 0044 0019 00).

Abteilung Fussball

 

Dauerkarte Saison 2019/20

 

 

Mit der SVG-Dauerkarte können Sie in der neuen Saison bei jedem Heimspiel dabei sein und zusätzlich vom Preisvorteil gegenüber der Einzelkarte profitieren. Durch den Erwerb der Dauerkarte ist ein Heimspiel frei. Beim Kauf während der Saison reduziert sich der Preis entsprechend.

Preis der Dauerkarte (bei insgesamt 15 Heimspielen):
56,00 Euro
49,00 Euro (Vereinsmitglieder oder ermäßigt)


Durch den Kauf der SV-Dauerkarte unterstützen Sie natürlich auch unsere Mannschaft in der Saison  2019/20 in der Kreisliga.

Die SV-Dauerkarte kann ab sofort über das Bestellformular Dauerkarte SVG, während den Öffungszeiten im Sportheim des SV oder bei einem Vorstandsmitglied bestellt werden. Der Erhalt der Dauerkarte erfolgt nach Zahlung des Kaufpreises. 

Preis Einzelkarte je Spiel:
4,00 Euro
3,50 Euro (Vereinsmitglieder oder ermäßigt)

Meister der Kreisklasse A 2018/19

 


default header


FVS Sulzfeld 
 SV Gemmingen             2:4 (1:2)


Die Gastgeber agierten von Beginn an sehr aggressiv, so dass wir nicht zu unserem gewohnten Spiel fanden. In der 35. Minute gelang Jan Koprivnik mit einem 25 m-Schuss die 0:1 Führung und nur 2 Minuten später erzielten die Einheimischen den Ausgleichstreffer. Erneut Jan Koprivnik sorgte wiederum 2 Minuten später mit seinem Kopfball für das 1:2 Halbzeitergebnis. In der 47. Minute gelang den Gastgebern nach einem Abwehrfehler der 2:2 Ausgleichstreffer. Unsere Mannschaft erhöhte fortan den Druck und Nick Gebhard schlenzte den Ball in der 77. Minute per Freistoß zur viel umjubelten 2:3 Führung in den Torwinkel. In der 90. Spielminute konnte Erhan Kara nach einem Solo nur noch per Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte wiederum Nick Gebhard zum 2:4 Endstand.

Mit dem Schlusspfiff war der Durchmarsch in die Kreisliga perfekt und unsere Super-Truppe feierte mit ihrem Coach Daniel Kufner und seinem Team den Meistertitel in der Kreisklasse A und den vorzeitigen Aufstieg in die Kreisliga. Herzlichen Glückwunsch!!!



SV Gemmingen II war spielfrei!
 
   

SV Fanartikel  

Hol Dir Deine SV-Fanartikel...
 
- SV-Tasse    4,50 Euro
- SV-Schals     15 Euro
 - SV-Mütze      15 Euro.
Nur solange Vorrat reicht!

  • 565_x_240_svg_schal_gelb_und_blau_transp.png
  • sv-tasse-hintergrund.png
  • fg_svg_strickmuetze_schwarz_logo_silber.png
   
© 2018 SV Gemmingen 1920 e.V.